Phantasmagoria 2: A Puzzle of Flesh

Banner
Knapp ein Jahr nach Phantasmagoria erschien auch schon dessen Nachfolger Labor des Grauens im Herbst 1996. Der Unterschied wurde schon im Autorenwechsel zwischen Roberta Williams und Lorelei Shannon deutlich. Die Fortsetzung hatte mit dem ersten Teil nichts mehr gemeinsam. Es dreht sich hier um eine völlig andere Geschichte. Diesmal geht es um den ruhigen Curtis Craig. Er ist gerade dabei, sein Leben neu aufzubauen – und momentan scheint dies auch wunderbar zu gelingen. Denn er hat so ziemlich alles was man sich wünscht: Einen guten Job, eine liebende Freundin, eine schöne Wohnung und einen netten Freundeskreis. Vor einem Jahr wurde er aus der Anstalt für Geistesgestörte entlassen. Doch gerade jetzt passieren wieder unheimliche Dinge. Er hat unheimliche Visionen, bekommt Anrufe von seiner toten Mutter, die sich erhängt hat, und E-Mails von seinem längst verstorbenen Vater. Dann geschehen die ersten Morde und alle Indizien weisen auf Curtis hin. Noch dazu hängt ihm die Polizistin Detective Allie Powell dicht an den Fersen. Inzwischen wird er wieder von wahnsinnigen Illusionen geplagt. In tiefer Verzweiflung macht er sich auf die Suche nach Hinweisen. Im Keller seines Arbeitgebers Wyntech stößt er auf etwas wahnsinnig Bizarres, das sich kaum ein Mensch vorstellen kann. Auch dieser Teil wurde von Schauspielern gedreht, diesmal allerdings in einem richtigen Studio. Das Spiel erschien auf 5 CDs. Die deutsche und US-amerikanische Version des Spiels ist ungeschnitten und wurde von der BPJS aufgrund seiner Inhalte indiziert, wovon die englische Version verschont blieb, da diese in den Videoszenen geschnitten wurde. Das Spiel wurde aber weniger gut bewertet als sein Vorgänger. Hauptrollen: Paul Morgan Stettler, Monique Parent, Ragna Sigrun, Warren Burton, Regina Byrd Smith, Paul Mitri, Burt Bulos, Cynthia Steele und andere. Quelle: Wikipedia
  • Phantasmagoria 2 - A Puzzle of Flesh - Steam InGame Deutsch Patch.zip 1,80 GB
    Autor: Muetze